Dropshipping Magazine
Start-Up

Starte dein Business unter 18 Jahre!

Nicht nur Gründen im Studium ist eine feine Sache – die richtig Mutigen fangen schon weitaus früher an! Denn auch Gründen unter 18 ist entgegen vieler Meinungen gesetzlich erlaubt! Aber dürfen Minderjährige auch tatsächlich schon einen Online-Shop betreiben und im Netz mit Produkten handeln? Die Antwort ist JA! Was es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr im Folgenden.

Zunächst einmal ist es so, dass jeder unter 18 in Deutschland nur eingeschränkt geschäftsfähig ist. Minderjährige ab 7 Jahren dürfen lediglich Taschengeldgeschäften nachgehen – das heißt, sie dürfen keine Käufe und Geschäfte tätigen, die über ein reguläres Taschengeld hinaus gehen. Wie ist es also möglich, dass ein Minderjähriger im Netz mit Waren im Wert von mehreren Tausend Euro handelt? Die Antwort lautet: mit einem Gewerbe!

Als Jugendlicher darfst du jedoch leider nicht einfach so ein Gewerbe anmelden wie ein Erwachsener. Es gibt ein paar wesentliche Dinge zu beachten. Diese sind jedoch mit ein bisschen Energy und Motivation schnell erledigt! Wir sagen dir, was du tun musst, um als unter 18-jähriger ein Gewerbe anmelden zu dürfen.

To Do´s für die Gewerbeanmeldung als Minderjähriger

Bitte logge dich ein, um diesen Bericht (sowie alle anderen) kostenfrei & vollständig zu lesen.

34
0