Dropshipping Magazine
Preiskalkulation

Die Break-Even-Analyse

Der Gewinn deiner Unternehmung: essenziell für deinen Erfolg und dein Business. Doch wann stellt sich dieser ein und wie lässt sich das Ganze berechnen? Dass am Ende des Monats mehr reinkommen muss als ausgeben wird, ist kein Geheimnis. Aber ab wann macht man den entsprechenden Gewinn, mit dem man sich langfristig erfolgreich aufstellt? Aufs Bauchgefühl hören? Schwierig, wenn es um ein solch wichtiges Thema geht. Ein wichtiges und hilfreiches Tool hierbei ist der Break-Even-Point, er bezeichnet die Gewinnschwelle deines Unternehmens – also den Punkt – ab dem dein Business Gewinn abwirft. Was der Break-Even-Point genau ist und wie man ihn berechnet, erfährst du im Folgenden.

1.Was genau ist der Break-Even-Point

Der Break-Event-Point steht im Deutschen für die „Gewinnschwelle“. Er definiert den Punkt, an dem sich deine Kosten und deine Erlöse decken. An diesem Punkt machst du also weder Gewinn noch Verlust, sondern bist sozusagen auf null. Alles was durch mehr verkaufte Produkte über diesem Punkt liegt, stellt einen Gewinn dar, alles was darunter liegt, ist ein Verlust.

Bitte logge dich ein, um diesen Bericht (sowie alle anderen) kostenfrei & vollständig zu lesen.

32
0