Dropshipping Magazine
Preiskalkulation

Was ist eigentlich der Deckungsbeitrag?

Reading Time: 2 minutes

Der Deckungsbeitrag – ein wichtiges Kriterium im Online-Handel und natürlich auch im Dropshipping. Er bildet als relevante betriebswirtschaftliche Kennzahl die Grundlage für viele Entscheidungen. Der Deckungsbeitrag steht dir zur Deckung deiner Fixkosten zur Verfügung und setzt sich zusammen aus der Differenz von Umsatz und den variablen Kosten.

Was sagt der Deckungsbeitrag aus?

Der Deckungsbeitrag wird stets in Relation zu den fixen Kosten gesetzt, da diese unabhängig von der Menge der produzierten bzw. eingekauften und verkauften Produkte sind und unverändert in gleicher Höhe anfallen. Fixe Kosten im Dropshipping sind zum Beispiel monatlich oder jährlich anfallende Kosten für deine Webshops, Apps und Tools, die du für dein Business benötigst. Variable Kosten sind zum Beispiel Aufwendungen für Social Media Ads und deine Einkaufs- und Versandkosten.

Bitte logge dich ein, um diesen Bericht (sowie alle anderen) kostenfrei & vollständig zu lesen.

27
0

Sichere dir jetzt dein Exemplar!