Dropshipping Magazine
Interviews News

Dropfunnels® Erfinder Fabian im Kreuzverhör

Exklusiv-Interview mit Fabian anlässlich seines neuen Buches: Finanzielle Freiheit mit Dropshipping: Wie Sie ein profitables Streckengeschäft aufbauen, Ihr eigener Boss werden und Ihr Leben endlich genießen. Die detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung! (Deutsch) Gebundene Ausgabe – erscheint am 11. August 2020

Um was geht es in aller Kürze?

Der Online-Handel boomt weltweit. Doch wie kannst du von diesem stetig wachsenden Business profitieren? Am besten neben dem Beruf und ohne Vorkenntnisse? Das Zauberwort heißt »Dropshipping«. Dahinter verbirgt sich die Idee, seine Waren nicht vorab einzukaufen. Stattdessen gehen die Bestellungen deiner Kunden direkt an die Lieferanten deiner Produkte. Der Lieferant, nicht du, versendet dann die bestellte Ware an den Kunden. Weil Dropshipping Zeit, Kapital und Risiken einspart, eignet es sich in allen Lebenslagen. Egal ob Start-up-Gründer, Student, Arbeitnehmer oder ob du arbeitssuchend bist, und ganz besonders, wenn Du den Wechsel in die Selbstständigkeit erwägst.  Fabian erklärt dir Schritt für Schritt, wie du dein eigenes Dropshipping-Unternehmen aufbauen kannst, von der Planungsphase über die Auswahl der richtigen Produkten, Partnern und Online-Verkaufskanälen bis zum florierenden Versandhandel samt eigenem Onlineshop. So erreichst du mit Dropshipping ein stetiges Einkommen und finanzielle Unabhängigkeit.

Die Fragen an Autor Fabian stellt EXPERTISEROCKS Geschäftsführerin Jasmin.

Jasmin: „Du hast bereits einiges über Dropshipping geschrieben, nicht zuletzt auch in jeder Dropshipping-Magazine-Ausgabe. Was genau ist der Mehrwert deines neuen Buches: Finanzielle Freiheit mit Dropshipping?“

Fabian: „Dieses Buch schließt eine Lücke. Am Markt gibt es sehr viel SUHR-Content. Dieses Buch ist das genaue Gegenteil. Ob mein Plan aufgeht werden wir nach der Veröffentlichung am 11. August sehen.“

Jasmin: „Was ist SUHR? Es klingt wie Sushi, aber ich irre mich, richtig?“

Fabian: „Ja richtig, SUHR kannst du nicht essen. Es steht für „schnell und hektisch reich“. Ich bin erst letztes Jahr auf den Begriff aufmerksam geworden. Ich wusste wohl, dass viel Bullshit-Content von selbsternannten Gurus angepriesen wird – aber ein Fachwort war mir neu.“

Jasmin: „Wie definierst du Bullshit-Content und warum glaubst du, dass es bei dir anders ist?“

Fabian: „Die Masche SUHR ist für mich schlicht verantwortungslos. Viele, wirklich viele fallen darauf rein und geben das bisschen Geld, was sie sich zur Seite gelegt haben, für solchen minderwertigen Content aus. Letztendlich werden aber nur die Leute reich, die diese Sachen propagieren. Natürlich ist nichts daran falsch, E-Books oder Kurse rauszugeben oder sich eine Community aufzubauen. Aber ich denke, man sollte selbst wissen von was man spricht. Ich selbst blicke auf 14 Jahre Praxis im E-Commerce zurück und bin zudem der 1. Sachverständige für Dropshipping um nur ganz kurz Expertise zu definieren.“ (*lacht*)

Jasmin: „Okay, überzeugt. Aber all deine bisherigen Publikationen sind doch auch hochwertig und kein SUHR? Ich meine, was genau für einen Mehrwert hat das neue Buch?“

Fabian: „Neu ist, die vorgestellte Schritt-für-Schritt-Anleitung. Du selbst weißt, dass wir selbst seit Jahren bei EXPERTISEROCKS nach dem sogenannten Dropfunnel-Prinzip arbeiten. In meinem neuen Buch erläutere ich erstmals wie dieser Funktioniert.“

Jasmin: „Du meinst also, bislang hast du unserer Community nur die Hälfte erzählt?“

Fabian: „Nein, aber der Einstiegspunkt war dynamisch. Mit unserer VOD-Plattform setzen wir einen bislang unerreichten Branchenstandard. Wir sind die Gegenbewegung von „statischen Kursen“. Keine Inhalte die Woche um Woche oder Monat für Monat freigeschaltet werden. Wir setzen also auf Eigenverantwortlichkeit. Du kannst ab dem ersten Tag auf den vollständigen Content zugreifen. Faktisch könntest du also sprichwörtlich mit dem letzten Video starten. Als Neueinsteiger wäre dies beispielsweise totaler Blödsinn. Ich traue aber unserer Community zu, dass sie am besten für sich weiß welches Vorwissen sie hat oder auch nicht. Ich denke, wir müssen sie nicht bevormunden und vorschreiben, welches Video sie als Erstes ansehen müssen. Müssen, ist nicht können. Eine empfohlene Reihenfolge gibt es ja, aber es ist wie ein Tempolimit. Du kannst auch schneller fahren, ob du sicher an dein Ziel kommst oder Lehrgeld zahlst, weil du es zu schnell angehst (Stichwort: Strafzettel beim Auto) steht auf einem anderen Blatt.“

Bitte logge dich ein, um diesen Bericht (sowie alle anderen) kostenfrei & vollständig zu lesen.

18
0

Sichere dir jetzt dein Exemplar!