Dropshipping Magazine
Start-Up

Kaufe eine GmbH und verbessere das Rating bei deiner Hausbank!

Lesezeit: 3 Minuten

Ein positives Rating bei deiner Hausbank und bei anderen Wirtschaftsauskunfteien ist Gold wert, denn genau dieses Rating kann in deinem Dropshipping B2B-Business über Partnerschaften, Kooperationen, Lieferanten und Verträge entscheiden. Deine potenziellen Partner erkundigen sich schließlich vor der Entscheidung zur Zusammenarbeit und vor dem Abschluss eines Vertrages über deine Bonität und deine Vertrauenswürdigkeit.

Das Rating erfolgt ganz allgemein im Rahmen einer Bewertung und Einstufung deiner Bonität, bzw. der Bonität deines Unternehmens. Kreditgeber und Banken beurteilen dich als Unternehmer hinsichtlich deiner Kreditwürdigkeit und die Bank spricht eine entsprechende Empfehlung an die Interessenten aus, ob eine Zusammenarbeit mit dir tendenziell eher sicher ist oder nicht. Dieses Rating erfolgt oft anhand eines Punktesystems. Umso mehr Punkte und umso positiver diese Einschätzung ausfällt, umso besser ist das gesamte Standing deiner Firma im Wirtschaftsalltag. Denn dieses Rating verbessert deine Verhandlungsposition mit Partnern, Lieferanten und Herstellern – vor allem im Bereich des Einkaufs bzw. bei der Preisverhandlung. Die Relevanz dessen dürfte jedem bewusst sein, denn es ist allgemein bekannt, dass der Gewinn eines Unternehmens insbesondere beim Einkauf gemacht wird.

Besseres Rating – bessere Konditionen – mehr Gewinn

Warum resultiert aus einem guten Bonitäts-Rating mehr Gewinn und was hat das Rating einer Bank mit deinen Konditionen zu tun, fragst du dich? Nun ja, die Rechnung ist simpel und logisch: Deine höhere Bonität sorgt für eine starke Verhandlungsposition beim Einkauf, daraus resultieren bessere Konditionen und somit geringere Kosten bzw. Einkaufspreise. Bei einem unveränderten Verkaufspreis vergrößert sich so deine Gewinnspanne.

Welche Vorteile kannst du konkret durch eine gute Bonität aushandeln?

Die Einkaufs- und Lieferkonditionen hängen natürlich individuell von deinem Verhandlungsgeschick und den Ausgangsbedingungen ab. Mit einem guten Rating kannst du jedoch viele Vorteile wie zum Beispiel Preisnachlässe, Mengenrabatte und vieles mehr erzielen.

Zu den weiteren Faktoren für Einkaufs- und Lieferkonditionen gehören zum Beispiel auch
:

*Zahlungsbedingungen mit Skonto oder Rabatt
*ein längerfristiges Zahlungsziel, entspricht also der Wirkung eines zinslosen Kredites

Bitte logge dich ein, um diesen Bericht (sowie alle anderen) kostenfrei & vollständig zu lesen.

34
0

Sichere dir jetzt dein Exemplar!