Dropshipping Magazine
Start-Up

Übernahme durch Konzern – ACHTUNG!!

Lesezeit: 2 Minuten

Eine Geschäftsübernahme durch einen Konzern bringt viele Vorteile: Frisches Geld fließt, finanzielle Sicherheit ist gegeben und externes Know-how wird bereitgestellt. Kurz: Die Übernahme des eigenen Business ist für viele Unternehmer und Gründer der Heilige Gral. Die Frage ist nur: Kann nach einer Konzern-Übernahme das Geschäft weiter eigenständig betrieben werden? Und wie viel Kontrolle übernimmt die neue Macht? Außerdem: Warum verkauft man das profitable Unternehmen überhaupt, anstatt es eigenständig weiter zum Erfolg zu führen?

Warum an einen Konzern verkaufen?

Die Übernahme durch einen Konzern kann zum Beispiel dann sinnvoll sein, wenn die eigenen Ressourcen und das Kapital nicht ausreichen, um die nächsten gewünschten Schritte einzuleiten. Auch wenn die Gründer selbst das Gefühl haben, ihre Kapazitäten voll ausgeschöpft zu haben oder sich aus dem Geschäft zurückziehen möchten, ist eine Konzern-Beteiligung eine gute Alternative. Eine Übernahme sollte jedoch niemals leichtfertig und unbedacht erfolgen, damit später alle Beteiligten happy mit der neuen Situation sind. Und noch viel wichtiger: Damit der Erfolg des Geschäfts nicht ausgebremst, sondern weiter vorangetrieben wird.

Bitte logge dich ein, um diesen Bericht (sowie alle anderen) kostenfrei & vollständig zu lesen.

19
0

Sichere dir jetzt dein Exemplar!