Dropshipping Magazine
News Praxistipps

Das Shopsystem von Expertiserocks®

Alleine in Deutschland gibt es mehr als 300 Shopsysteme, weltweit sind es wohl tausende. Dennoch ist Droptienda® anders. Entdecke in diesem Bericht, warum das so ist. Beginnen wir bei dem Namen. Droptienda® versteht sich als Wortschöpfung, welches an das Geschäftsmodell Dropshipping (zu Deutsch Streckenhandel) und das spanische Wort Tienda, Laden (Lebensmittelgeschäft) angelehnt ist. Warum spanisch? Weil die Herausgeber des Dropshipping-Magazine und Entwickler von Droptienda® selbst vor rund vier Jahren nach Spanien ausgewandert sind. Mit diesem Wissen können wir nun die geistige Brücke zum Tante-Emma-Laden (dem Tienda, in Spanisch) schlagen.


Alternativ zum Video kannst du diesen Bericht auch als Podcast anhören. Hier gehts zum Podcast!

Tante-Emma-Läden entstanden in den 50er Jahren und ist eine in Deutschland und der Schweiz gebräuchliche umgangssprachliche Bezeichnung für ein kleines Einzelhandelsgeschäft, welches Lebensmittel bzw. Kolonialwaren und weitere Artikel des täglichen Bedarfs anbietet. Typisch waren zudem Haushaltswaren, Textilien, Kurzwaren, Schreibwaren und stellten die lokale Warenversorgung der Bevölkerung sicher. Bezeichnend ist, dass solche Läden oftmals derart klein waren, dass nur eine einzige Person, häufig die Ladenbesitzerin persönlich – eben die „Tante Emma“ –, darin arbeitete.

Was viele nicht wissen. Bei „Tante Emma“ war es zudem üblich, größtmöglichen Wert auf persönlicher Kundenbindung zu legen. Rabattmarken-Hefte, Gratiszugaben und Warenproben, Hauslieferungen, Reservierungen und Sonderbestellungen auf Kundenwunsch, Zusammenstellung von Geschenkkörben, Aufschnittplatten waren selbstverständlich. Und natürlich, auch die kleinen Kunden wurden stets mit einer süßen Aufmerksamkeit bedacht.
Wir, die Schöpfer von Droptienda® haben genau dieses Sinnbild in die Gegenwart transferiert. Unsere „Tante Emma“ versteht sich als Superheldin, denn sie hat es bereits erkannt. Dein Shopsystem ist das Herzstück deines Onlineshops. Mit deinem Shopsystem werden u.a. Produkte eingestellt und beschrieben, Preise und Rabatte festgelegt, Versandkostenregeln definiert, das Layout geändert oder Rechnungen erstellt.

Zweifelsohne lässt sich sagen, dass dein Unternehmenserfolg als Dropshipper maßgeblich auch davon abhängt, welches Shopsystem genutzt wird. Droptienda® greift die bewähren, traditionellen Werte auf und verfügt daher über einen ständig wachsenden, exklusiven App-Store. Du kannst wie einst „Tante Emma“ deinen Shop mit viel Kundennähe betreiben: digitale Rabattmarken, teilbare Warenkörbe und einem spezifischen personalisiertem Produktangebot. Zudem kannst du attraktivere Warenkorbabbrecher-Mailings mit passenden Artikeln auf Autopiot ausliefern.

Bitte logge dich ein, um diesen Bericht (sowie alle anderen) kostenfrei & vollständig zu lesen.

35
0

Sichere dir jetzt dein Exemplar!