Dropshipping Magazine
Elite-Dropshipping News

Elite-Dropshipping 5 ist verfügbar!

Elite-Dropshipping geht die in die fünfte Runde. Am 9. Januar 2021 startete unser neuestes Webinar und die ersten Shop-Auslieferungen auf „ED5“ haben bereits begonnen. Um zu verstehen, was neu ist und welche Rolle Droptienda® dabei spielt, müssen wir zunächst in die Vergangenheit blicken.

Seit dem Beginn des Elite-Dropshipping-Konzepts vor rund vier Jahren ist viel passiert!


Weitere Podcast-Folgen kannst du hier anhören!

Im Kern stand immer ein ganzheitliches Konzept. Der Shop war ein Baustein und in ständiger Vernetzung mit anderen Lösungsanbieter. Dropshipping automatisiert zu betreiben, bedeutet nicht, dass man nicht arbeiten müsste. Vielmehr bedeutet es, dass nervige Routine-Aufgaben, die eine Menge Zeit und Nerven kosten zu automatisieren. Dies sind banale Dinge, wie das Importieren einer Produkt- und Bestandsdatei. Auf den ersten Blick nichts Besonderes, aber wenn du zehn oder hunderttausende Produkte hast, dann merkt man schnell, ob ein Import stabil und hilfreich ist. Insbesondere das letztere ist keine Selbstverständlichkeit. Wenn du jemals eine Datei importiert hast, dann ist dir bestimmt aufgefallen, dass die Rohdaten, die du von deinem Lieferanten erhalten hast, meist in schlechter oder lückenhafter Qualität vorliegen – dies ist ein Problem! Beim Elite-Dropshipping haben wir daher einen sehr ausgereiften Importvorgang. Wir sind in der Lage bereits beim Import fehlerhafte Produkte auszusortieren, wir können mittels einer „Suchen und Ersetzten“ Funktion wiederkehrende Fehler eliminieren (etwa aus einem ae ein ä machen). Auch können sogenannte Import-Templates erstellt werden, diese ermöglichen es dir, aus einzelnen Elementen wie Farbe, Größe, Hersteller eine vollständigere Beschreibung zu bauen. Dafür füllen wir solche Elemente in die Beschreibung ein. Auch ist es möglich rechtliche Pflichtangaben vor oder nach einer Beschreibung einzufügen. Diese Beispiele sind nur wenige, in der Praxis gibt es viele weitere solcher Hilfen. Es sind genau diese Dinge, die das Arbeiten massiv erleichtern. Wenn man die Alternativen am Markt kennt, weiß man dies zu schätzen. Als ich vor rund 15 Jahren mit E-Commerce und Datenformatierungen wie CSV, XML etc. startete, gab es solche Lösungen nicht. Ich musste also tausende Produkte händisch aufbereiten. Und auch die Tatsache, dass eine in Excel erstellte Datei letztlich nicht importiert werden kann, wurde bei Elite-Dropshipping gelöst. Einfach schlicht deshalb, da es keine Konvertierung mehr bedarf. Du kannst ganz einfach eine Excel-Datei einspielen. Es sind also diese Dinge, die deinen Alltag vereinfachen.

Aber auch deine Buchhaltung und Rechnungslegung wurde vereinfacht. Es klingt trivial, dass eine Rechnung automatisch erstellt werden kann. Beim Dropshipping liegt ein Reihengeschäft nach der neuen Vorschrift des § 3 Abs. 6a UStG und eben nicht zu verwechseln mit einem sogenannten Dreiecksgeschäfte gem. § 25b UStG vor. In der Folge werden standardmäßig bei fast allen anderen Anbietern die Rechnungen falsch geschrieben. Wenn du dann nicht über einen wachsamen Steuerberater verfügst, beginnt das Chaos. Derartige Dinge sieht ein Außenstehender nicht. Man möge sich fragen, wofür man zehntausende Euro für ein Gesamtkonzept zahlen muss, wenn es doch scheinbar so einfach ist an einem Nachmittag sein E-Commerce-Business zu starten. Erhält man einen ganzheitlichen Blick auf Dropshipping, dann bemerkt man, dass es noch mehr zu beachten gibt.

Schnelle Lieferzeiten und die Notwendigkeit um europäische Lieferanten. Eine ständige Rechtssicherheit für den Shop und allen sonstigen Absatzkanälen. Elite-Dropshipping ist ein einfacher Einstieg in eine komplexe Welt. Dennoch ist es kein Selbstläufer. Immer wieder wird der Aufwand für Einarbeitung und die praktische Umsetzung verkannt. Wenn man allerdings nicht auf einem derartig ausgereiften Fundament wie ED5 starten würde, dann wäre der Einstieg noch viel komplexer. Hilfreich ist hier die Tatsache, dass die Shops bereits profitabel am Markt etabliert wurden. Es gibt also auch hier gewisse Risiken wie „falsche Nischen“ von Grund auf erst gar nicht. Ein weiterer Vorteil am Elite-Dropshipping ist, dass die Einarbeitung nebst einem bewährten Videokurs auf der 15-jährigen Expertise der Macher besteht. In 1:1 Bildschirmübertragungen und Telefonaten wird zudem auf die individuellen Belange des Käufers eingegangen. Damit die Einarbeitung des neuen Projekts möglichst schnell und effektiv betrieben werden kann, war es das Ziel in der jüngsten Version des Elite-Dropshippings auf so viele Fremdanbieter zu verzichten, wie es nur geht. Zum einen um die Einarbeitung zu vereinfachen, zum anderen aber auch um Folgekosten die man gemeinhin als „Kleingedrucktes“ deuten könnte, zu eliminieren.

Im Vergleich zur Vorgängerversion ED4, auch Cuatro (spanisch für vier) genannt, sind die Kosten unverändert. Dies fällt auf, in Zeiten wie gemeinhin „alles teurer wird“. Diese Tatsache umfasst sowohl die Anschaffungskosten des Shops selbst als auch die Fixkosten. Es lohnt sich aber einen genaueren Blick, um zu erkennen, dass in Wahrheit eine Kostenersparnis erreicht wurde. Dies ist der umfassenden Eigenprogrammierung von Expertiserocks® zu verdanken. Neben dem sogenannten DRM als ERP-Cloudbasis-System wurde nun auch das Shopsystem Droptienda® inkludiert. Außerdem wurde ein vollständiges E-Mail-Marketing-Tool mit E-Commerce-Schwerpunkt inkludiert. Doch auch diese Tatsachen sollte man nochmals genaustens Differenzieren, um den wahren Kosteneinsparungen auf den Grund zu kommen.

Der Shop selbst ist nur eine Seite der Medaille. Kosten verursachen, früher oder später, die sogenannten Templates. Also die Designs für den Shop. Droptienda® wird für Elite-Kunden mit einer Template-Flatrate ausgeliefert. Es kann also aus einer Vielzahl von Designs auf Knopfdruck – und ohne Zusatzkosten – getauscht werden. Besonders wirksam ist diese Möglichkeit bei Saisonalen Highlights wie Muttertag, Valentinstag, Halloween oder Weihnachten. Um eine entsprechende Atmosphäre zu schaffen, genügt ein Template-Wechsel.

Aber auch wiederkehrende Einnahmen lassen sich dank der von Haus aus implementierten Abo-Funktion spielend leicht erreichen. Auch ein solches Feature fehlt in vielen Shopsystemen grundsätzlich oder muss erst (kostenpflichtig) nachgerüstet werden. Geht es dann um Lead-Generierung, Landing- und Salespages werden rasch weitere Anbieter benötigt. Auch hier wird man erneut zur Kasse gebeten. Droptienda® vereint neben dem Shop als solchem, all dies. Es kann ein Blog, Sales- und Landingpages aus einer Hand erstellt werden. Neben der nahtlosen Integration in die ERP-Software und die vereinfachte Einarbeitung lässt sich auch handfestes Geld sparen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Updates und alle neuen Features für Elite-Dropshipping 5 Nutzer inkludiert sind. Im Klartext ist dies eine weitere, gigantische Geldersparnis. Führt man sich vor Augen, dass sämtliche DRM-Erweiterungen – samt aller die noch erscheinen – inkludiert sind, dann ergibt sich hier ein hoher Nutzwert. Einige dieser Erweiterungen ermöglichen dir etwa das vollautomatische Erstellen von Rechnungen in der Landessprache deines Kunden. Eine weitere Möglichkeit ist das E-Mail-Support-Modul welches einen Helpcenter und vordefinierte Antworten auf wiederkehrende Fragen deiner Kunden ermöglicht. Beim Import von Produkten kann ein Zugriff auf einen FTP-Server hilfreich sein. Für dich als ED5 Anwender ist dies kein Problem und standardmäßig inkludiert.

Besonders Beachtenswert ist das Dropfunnels® Modul, welches seine Bekanntheit im September 2020 durch das Buch „Finanzielle Freiheit mit Dropshipping“ (erschienen im FinanzBuch Verlag) erreichte. Hierbei handelt es sich um mehr als ein bloßes E-Mail Marketing Tool. Es ist vielmehr ein ganzheitliches Vehikel für einen Produktlaunch. Dropfunnels® als solches, ist das Konzept, welches durch die Software-Tools Droptienda® und das DRM betrieben werden kann. Es bedarf darüber hinaus keinen weiteren Drittanbieter mehr. An dieser Stelle ließen sich problemlos noch viele weitere Seiten füllen. Ich bin sicher, du erkennst bereits jetzt, dass es mit ED5 eine nie dagewesene Bandbreite an Neuerungen gibt. Am besten du verschaffst dir selbst dein eigenes Bild. Schaue dir dazu unser neues Webinar an. Die aktuellen Termine zum Webinar sowie eine Übersicht aller Übernahmebereiten Webshops findest du unter https://ed5.expertise.rocks/ bzw. unter der bekannten Adresse https://elite-dropshipping.store/

Autor: Fabian Siegler

38
0

Sichere dir jetzt dein Exemplar!